0

Behandeln Sie Ihre Locken mit Kokosöl-Haarbehandlung

Kokosöl ist eine der besten natürlichen Haarbehandlungen auf dem Markt. Es ist ein weit verbreitetes Haarpflegeprodukt in Küstengebieten der Welt – und das Beste ist, dass es natürlich ist und keine Chemikalien enthält, die die Haut reizen können.

Das Öl aus einer Kokosnuss ist ein natürliches Antimykotikum, was es zu einer guten Behandlung gegen Schuppen macht. Es stärkt auch das Haar und bekämpft Haarausfall und Vergrauung. Es hilft, das Auftreten von Spliss zu reduzieren. Es hat eine kühlende und beruhigende Wirkung auf die Kopfhaut, was gut ist, wenn Sie unter Schwitzen und Kochen der Kopfhaut leiden. Wenn Sie Läuse haben, können Sie die Läuse leichter entfernen, indem Sie das Öl auf Ihr Haar auftragen, bevor Sie es mit einem feinzahnigen Kamm kämmen.

Es ist auch eine sehr wirksame Haarspülung und Toner, insbesondere für raues, trockenes Haar. Im Gegensatz zu den meisten Haarpflegeprodukten, die nur die Oberfläche des Haares bedecken, ist das Öl einer Kokosnuss anders und dringt tatsächlich in das Haar ein und pflegt es von innen. Die Laurinsäure in diesem natürlichen Öl hat ein niedriges Molekulargewicht, wodurch das Eindringen in den Haarschaft erleichtert wird. Dieses Bio-Öl hält auch die Feuchtigkeit aufrecht und verhindert, dass Ihre Haare austrocknen.

Bonus-Tipp: Reiben Sie ein wenig Öl in Ihre Hände und laufen Sie zusammen und verwenden Sie es als Haarstyling-Produkt. Es schmilzt in der Hitze der Kopfhaut und härtet an der Luft etwas aus.

Menschen in Indien, die seit ihrer Kindheit reines Kokosöl verwenden, haben auch im Alter starkes, tiefschwarzes Haar. Shampoo-Hersteller haben von ihnen gelernt und es ihren Produkten hinzugefügt.

Sie erhalten die meisten Vorteile für das Haar aus den natürlichen Ölen der Kokosnuss, wenn Sie sie auf Ihr Haar auftragen.

Wenn das Öl hart ist, schmelzen Sie es in der Mikrowelle oder in einem heißen Wasserbad. Lass es nicht zu heiß werden. Tragen Sie dann ein paar Esslöffel Öl auf Ihr sauberes, feuchtes Haar auf und konzentrieren Sie mehr Öl auf die trockenen Enden. 30 Minuten oder sogar über Nacht einwirken lassen. Wickeln Sie Ihren Kopf mit einer Duschhaube aus Kunststoff, Frischhaltefolie oder einem alten T-Shirt ein, damit Ihre Kissenbezüge nicht verschmutzen. Dann waschen Sie Ihre Haare wie gewohnt.

Sie werden feststellen, dass sich Ihr Haar weicher, glatter, glänzender, weniger trocken und handlicher anfühlt. Das ist die Kraft der allmächtigen Kokosnuss bei der Arbeit!

Als Haarbehandlung ist es sehr vielseitig und einfach an Ihre Haarbedürfnisse anzupassen. Sie können andere haarpflegende Produkte hinzufügen. Zum Beispiel entfernt Olivenöl Produktansammlungen und stärkt das Haar. Eigelb enthält viele Vitamine, die trockenes Haar verjüngen. Joghurt reinigt und macht das Haar weich. Mandelöl reduziert Spliss und Haarausfall. Falscher Gänseblümchen-Blattsaft (Eclipta alba) verbessert die Fähigkeit des Kokosnussöls, das Ergrauen zu bekämpfen. Mischen Sie einfach eine dieser natürlichen Leckereien mit Kokosöl, um Ihre Haarbehandlung noch besser zu machen.

Sie können es mit Ihrem Lieblingsshampoo mischen, um es feuchtigkeitsspendender zu machen und die beim Shampoonieren aus Ihrem Haar verlorenen Öle zu ersetzen.

Ich hoffe, ich habe Ihnen gezeigt, warum und wie man Kokosöl als Haarbehandlung verwendet.

admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *